Forró
verantwortlich:

 

Forró ist ursprünglich ein Volkstanz aus dem Nordosten Brasiliens. Er ist heute Trend in allen großen Städten, von Rio bis Salvador, als der beliebteste Paartanz der Brasilianer. Der einfache Grundschritt wurde in den 80er Jahren von Studenten aufgenommen und mit Drehfiguren verziert. Seitdem wächst die Popularität des Forró stetig, der nicht nur ganz Brasilien, sondern inzwischen auch viele europäische bzw. deutsche Großstädte erobert.

 

Der lebensfrohe und sinnliche Tanz ist relativ einfach zu erlernen und macht schnell süchtig. Er kann langsam, sanft und weich, oder schnell und wild getanzt werden und lässt viel Raum für die kreative Entwicklung neuer Schrittfolgen.

 

Du hast noch keine oder kaum Kenntnisse im Forró, aber Interesse an der Musik und der Tanzkultur? Dann bist du hier genau richtig. Gemeinsam legen wir den Grundstein, um beim Forró Spaß zu haben.

 

Der Anfänger-Kurs ist geeignet für & gerichtet an:

  • Anfänger*innen ohne Grundkenntnisse
  • (Wieder-)Einsteiger*innen mit ersten Grundkenntnissen
  • Teilnehmer*innen des letzten Kurses, die ihren Forró auffrischen möchten

 

In diesem fortlaufenden Kurs, der aufeinander aufbaut, werden die Grundkenntnisse vermittelt. Hier erlernst Du die Tanzhaltung, die Technik und Grundschritte bzw. Grundbewegung des Forró. Das Ziel der Übungen besteht hauptsächlich darin, den Rhythmus bzw. das Timing im Körper zu integrieren und harmonisch zusammen zu bewegen. Gleichzeitig wird der Fokus auch auf Führungs- und Folgentechnik liegen, sowie darauf wie wir unseren Körper spüren, verbinden und bewegen können. Zusammen mit ein paar wichtigsten Grundfiguren bilden sie die Basis für den gefühlvollsten Tanz aus Brasilien.

 

Weitere Infos: http://forroinkarlsruhe.de

 

Abteilungsleitung: Iwan Djunaidy | iwandjunaidy@gmail.com
 

 

Hinweis:

Sollte der Kurs (teilweise) voll sein, kann der Abteilungsleiter kontaktiert werden.

Anmeldungen sind sowohl einzeln als auch paarweise möglich. Unabhängig von der Anmeldung werden die Tanzpartner regelmäßig gewechselt, um das Einschleifen von Fehlern zu vermeiden und sich auf das Tanzen mit unterschiedlichen Partnern bei Tanzveranstaltungen vorzubereiten.

Je nach Entwicklung der Pandemielage, müssen wir evtl. auf strengeres Hygienekonzept umschalten. Es wäre also nicht verkehrt, Tanzpartner*in zu suchen. Interessenten dürfen sich gerne die Sportpartnerinnenbörse des Hochschulsports benutzen.

Bitte beachtet bei einer paarweisen Anmeldung, dass beide den Sockelbeitrag als Voraussetzung buchen müssen. Der Kursbeitrag beider Teilnehmenden muss aus technischen Gründen von einer Person übernommen werden.

 

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
2030AnfängerMo.16:00-17:30Halle 325.04.-26.09.Iwan Djunaidy, Julia Boegel
30/ 40/ --/ -- €
30 EUR
für Studierende

40 EUR
für Beschäftigte